WPC-Unterkonstruktion

Unterkonstruktion UPM ProFi Deck
Steingrau
40 mm x 60 mm
Lieferzeit: ca. 10 -14 Werktage
Unterkonstruktion UPM ProFi Deck
Herbstbraun
40 mm x 60 mm
Lieferzeit: ca. 10 -14 Werktage
Unterkonstruktion UPM ProFi Deck
Silbergrün
40 mm x 60 mm
Lieferzeit: ca. 10 -14 Werktage
Unterkonstruktion UPM ProFi Deck
Perlgrau
40 mm x 60 mm
Lieferzeit: ca. 10 -14 Werktage
Unterkonstruktion UPM ProFi Deck
Kastanienbraun
40 mm x 60 mm
Lieferzeit: ca. 10 -14 Werktage
Unterkonstruktion UPM ProFi Deck
Nachtschwarz
40 mm x 60 mm
Lieferzeit: ca. 10 -14 Werktage

Damit Sie eine möglichst lange Freude an Ihrer Terrasse haben, ist neben den passenden Dielen auch die Wahl der WPC-Unterkonstruktion sowie deren korrekte Verlegung wichtig. Die Auswahl ist dabei nicht nur denkbar groß, sondern auch entscheidend für die Langlebigkeit Ihrer Terrasse. Jede WPC-Unterkonstruktion weist individuelle Eigenschaften auf, die unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden. Im Structerion Online Shop finden Sie die passende Unterkonstruktion aus WPC – welche Anforderungen auch immer Sie an diese haben. Wählen Sie aus WPC-Unterkonstruktionen in Herbst- und Kastanienbraun, Stein- und Perlgrau, Nachtschwarz sowie Silbergrün.

 

Der Werkstoff WPC

Der WPC (Wood Plastic Composites) erfreut sich dabei immer größerer Beliebtheit. Er setzt sich aus natürlichen Holzfasern und Kunststoff zusammen und ist insgesamt beständiger gegen Insekten, Pilze und Moose als massives Holz. Hinzu kommt, dass WPC als äußerst umweltschonend gilt, da für die Herstellung Holzmehl aus Sägewerken verwendet wird. Daher müssen keine zusätzlichen Bäume gefällt werden.

 

Funktionen einer WPC-Unterkonstruktion

Warum Sie Ihre WPC-Terrassendielen auf einer entsprechende Unterkonstruktion verlegen sollten? Dafür gibt es diverse Gründe. Besonders herauszustellen sind dabei die wechselnden Witterungsbedingungen und die Feuchtigkeit, denen jede Terrasse ausgesetzt ist. Ohne entsprechende Unterkonstruktion können sich sowohl Wasserflecken als auch Staunässe bilden. Eine WPC Unterkonstruktion verhindert genau das und damit kostspielige Schäden an Dielen und Bausubstanz. Darüber hinaus ist eine WPC-Unterkonstruktion für die Stabilität des Dielenverbands von entscheidender Bedeutung. Ebenso wirkt die WPC-Unterkonstruktion möglichen Spannungen der Dielen entgegen, die bei Temperaturschwankungen entstehen können.

 

Verlegen der WPC Unterkonstruktion

Der Terrassendielen-Unterbau aus WPC darf auf jeden Fall nur auf hartem und ebenem Grund (z.B. Beton oder Pflaster) verlegt werden. Dabei sollte der Abstand zwischen den einzelnen WPC-Bodenelementen maximal 40 cm betragen, damit die Terrassendielen nicht durchhängen. Verschrauben Sie jeweils zwei Bodenleisten an den Rändern und unter Dielenstößen. Im Abstand von circa 1 m werden die Längsbretter der Terrassen-Unterkonstruktion mit Quer-Elementen verbunden. So entsteht ein WPC-Rahmen, auf der die WPC-Terrassendielen ganz einfach verlegt werden können. Wir empfehlen, die Terrassen-Unterkonstruktion ab einer Terrassengröße von 20 Quadratmetern auf dem Untergrund zu befestigen. Mit Stufenkanten oder Abdeckleisten können Sie die Unterkonstruktion rundum kaschieren.

 

Wärmeausdehnung der Terrassendielen beachten

Beachten Sie die Ausdehnung von WPC-Dielen um 1 mm auf einer Dielenlänge von 4 m bei einem Temperaturanstieg von 10° C. Mit der Nutzung der ProFi T-Clips oder der Aluminiumschiene zur Befestigung ermöglichen Sie ein problemloses Dehnen und Schrumpfen der Bretter. Um eine Verschiebung der Terrassendielen zu vermeiden, sollte jede Terrassendiele in der Mitte mit einer Schraube direkt durch die Dielen-Nut fixiert werden. So kann sich jede Diele in beide Richtungen ausdehnen und zusammenziehen, bleibt aber an der vorgesehenen Stelle.